Kommentare

Das habt Ihr jetzt davon.

Wieso, weshalb, warum?

Das steht in den Kommentaren!

43 Antworten zu “Kommentare”

  1. Torsten Bentrup sagt:

    Schön, daß Du da bist!

    Also, was ich schreiben wollte: Im Schnitt schafft es nur jeder 20te (in Worten: Einer von zwanzig Lesern!) bis zu den Kommentaren. Grade mal 5 Prozent. Das muß eindeutig besser werden!

    Dabei ist dieser Teil eines Blogs meist der interessanteste. Spannende Diskussionen, die gelegentlich auch auf ganz andere Facetten des Themas umschwenken.

    Also: Ich möchte wirklich mal sehen, daß in Zukunft wenigstens 10 Prozent von Euch hierhin, in die Kommentare, verirren!

    Danke für Eure Aufmerksamkeit! :D

  2. prey sagt:

    Nun, dann möchte ich doch gerne der erste dieser 10% sein.
    Aber hast vollkommen recht, Kommentarfunktionen werden viel zu selten genutzt :(

    gruß
    robert

  3. Torsten Bentrup sagt:

    @prey: Willkommen! ;)

    Ich will gar nicht so sehr auf das Schreiben von Kommentaren hinaus. Da bin sogar überaus zufrieden… Meine Theorie: So ab dem 10ten Kommentar gibt es häufig nur noch Wiederholungen.

    Ich finde es nur total schade, daß so viele tolle Gedanken quasi ungelesen im Archiv verschwinden. Da sollten wirklich 1.000+ Leute was von erfahren und nicht so ungefähr 50 wie bisher.

  4. JanSR sagt:

    Och, wen mehr Leute so Blogsurfen wie ich, dann hast Du noch wenig “Probleme”. Ich habe den RSS-Feed als dynamisches Lesezeichen, gehe immer auf den ersten ungelesenen Beitrag und habe da ja die Kommentare direkt drunter. Und aufgrund der superbequemen vorwärts/rückwärts- Blätterfunktion navigiere ich mich dann zum neuesten Beitrag vor.

    Shopblogger, lawblog und nun auch Taxiblogger bieten dieses Blätterfeature nicht, immer wieder zurück zur Homepage oder über’s Lesezeichen… da hat man doch gar keine Lust mehr, noch weiter zu klicken um in die Comments zu kommen ;)

  5. Torsten Bentrup sagt:

    @JanSR: Bin ich mit Taxiblogger gemeint? Oder Frank aus Frankfurt (taxiblogger.de)?

    Also, meine Methode (Opera) beim Shopblogger, Lawblog und ähnlichen ist einfach. Ctrl + Shift und dann alle neuen Beitragsüberschriften anklicken. Die öffnen sich dann alle im Hintergrund und werden der Reihe nach “abgearbeitet”.

    Hier wäre es auch (zumindest online) möglich, einfach den aktuellsten Beitrag anzuklicken und dann mit dem Link über der Überschrift (hier “« Nur noch 137 Tage”) weiterzugehen.

    Mit RSS-Readern werd ich einfach nicht warm…

  6. Budenzauberin sagt:

    Schreib, was am Montagabend in der Bahnhofsstraße passiert ist, und ich werde kommentieren. *g*

  7. Meow909 sagt:

    Naja das Problem bei mir ist das ich nur ein “Offline-Leser” bin. Also Feeds aktualisieren und weg, da ich nicht lang im Netz sein kann.

    Hier auf dem Taxiblog ist es aber wunderbar einfach zu kommentieren. Anderswo muss man erst angemeldet sein…

    Achja: Ich les hier gern :)

  8. Torsten Bentrup sagt:

    @Budenzauberin: Och, hatte ich noch nicht? Ne Ölspur, also völlig undramatisch… Solltest Du was anderes meinen, wären mehr Informationen von Deiner Seite sinnvoll! ;)

    @Meow909: Ich hoffe inständig, daß das ewig so bleiben kann. Spam hab ich ja prima im Griff (also, Spam Karma wars natürlich). Blöd wirds, wenn irgendwann jemand Spaß an der Sabotage findet…

    Die Kommentare und die Vernetzung zwischen den Blogs ist für mich das wichtigste am ganzen Blogdingeling. Da ist es einfach Mist, wenn unnötige Hürden geschafft werden. Manchmal gehts aber auch nicht anders…

  9. JanSR sagt:

    @Torsten
    nene, taxiblogger.de ist gemeint. Der hatte, genau wie Du, vor seiner Layout-Umstellung mit WP2 auch diese vor/zurück navi oben. Nun nicht mehr.

    Und tausend Fenster im Hintergrund auzufmachen, habe ich einfach keine Lust. Hier fühl ich mich wohl ;)

  10. Starkiller sagt:

    Dann melde ich mich auch nochmal zu Wort.
    Ich komme auf diese Seite auch per RSS und lese dann auch immer die Kommentare. Da dadurch auch bei mir der Blog-Eintrag mit den Kommentaren auf einer Seite steht, tippe ich mal das ich dadurch aus der Statistik rausfalle, da ich nirgendwo auf “Kommentare” klicken muss.

    Mach weiter so, ich komme jeden Tag gerne hierher.

    Gruss
    Starkiller

  11. SuResh3000 sagt:

    Ey Du Arschgeburt! Ich werde mich hüten Deine Kommentarfunktion zu nutzen. Du kannst mich mal. Ich teile Doch keinem mit, was ich denke. Hat außer mir auch keinen zu interessieren!

    Wenn ich jemals auf “Kommentar absenden” klicken würde, soll mir das Gemächt verfaulen!

    Suresh3000 aka der Obertroll ;-)

  12. NoXx sagt:

    Naja ich bin öfters hier aber meistens weiss ich einfach nichts dazu zu sagen ;) Wenn wie jetzt eine diskussion zustande kommt bin ich natürlich immer gerne dabei :)

  13. Balu sagt:

    Erster!!!11!1einseins

    Oh. Hm…

  14. Torsten Bentrup sagt:

    @JanSR: Dann is ja gut! You’re welcome!

    @Starkiller: Du bist damit aber insgesamt wohl nicht in den counter.blogscout-Statistiken. Damit dürftest Du also für die 5%-Hürde neutral sein.

    @SuResh3000: Du warst eben sooooo |-| kurz davor, gelöscht zu werden… :D . Parallel zu Dir trollt hier nämlich im Moment wirklich jemand rum. Aber auch da ist Spam Karma genial. Hab mich grade heftigst amüsiert. SK löscht sogar nachträglich, des Trolls erste Kommentare waren noch nicht auffällig genug. Einmal erkannt, wurde dann alles weggeschossen. Geeeil!

    BTW: Glückwunsch zur Geschlechtsumwandlung! Ich nehm doch an, daß Du das faulige Gebaumel nicht behalten hast, oder?

    @NoXx: Ich will ja auch nur mehr Kommentarleser, siehe weiter oben. Mit Menge und “Qualität” der Schreiber bin ich ja höchst zufrieden! ;) Das soll Dich natürlich nicht vom Schreiben abhalten!

    @Balu: Naaaananananana! Zuuuu spät, zu spät!

  15. Jogi sagt:

    OK.

  16. Ceryon sagt:

    Ich muß mit meiner knappen Zeit doch irgendwie haushalten.
    Wenn ich jetzt anfange, alle Kommentare auch noch zu lesen und es immer mehr Kommentare werden, dann reicht meine Zeit bald nur noch zum lesen und nicht mehr zum kommentieren. [b]Wünschenswert?[/b]

    Ich kommentiere, wennz die Zeit erlaubt und oftmals lese ich ja auch nur im RSS-Reader (der bei mir übrigens Opera hießt). Das Durchklicken zum richtigen Beitrag kommt *sicher* wenigstens dann, wenn ich im Reader die Fotos verpasse, sie aber im Beitrag angekündigt werden.

    Grandi, Ceryon

  17. NoXx sagt:

    Achja, was ich übrigens auch gut finde ist, dass du als Admin hier in den Kommentaren auch mitschreibst, dies ist nicht wirklich oft der fall erhöht aber meiner Meinung nach das Nieveau erheblich :)

  18. phonebitch sagt:

    Ach hier seid ihr alle…. ;-)

  19. Budenzauberin sagt:

    Daß der Bloginhaber nicht nur seinen Blog, sondern eben auch die Kommentare pflegt, halte ich wie NoXx schreibt, ebenfalls für sehr sehr wichtig! Das mag zwar in manchen Blogs aufgrund des enormen Zulaufs nicht immer möglich sein, hindert mich persönlich aber mittlerweile daran, dort zu kommentieren, weil man ja kein Feedback bekommt. Und Blogs, die sich aufgrund des großen Feedbacks in Form vieler Kommentare eine gewissen “Prominenz” aneignen (denn seien wir mal ehrlich – ohne Kommentare wäre doch kein Blog groß!), aber kein oder nur sehr wenig Feedback an die Leserschaft zurückgeben – auf solche Blogs kann ich verzichten. Aber ist ja zum Glück jedem sein eigenen Ding, wie er es handhabt.

    (Achso, nur ‘ne olle Ölspur. Wie langweilig. ;-) )

  20. erpel sagt:

    Hallo Torsten
    Da ich das was JanSR gesagt hat über die Vorwärts rückwärts Buttons gut finde und mit erschrecken festgestellt habe das wir sowas gar nicht haben bei uns, wäre es sehr nett wenn du mir kurz sagen könntest wie du das gemacht hast? Gibts da ne Option in WordPress? Habe nix gefunden bis jetzt.

  21. Andre Heinrichs sagt:

    Mit dem Verirren meinst Du aber nicht nur Mitlesen, oder? Mitlesen tu ich andauernd, nur fallen mir nicht immer so kreative Kommentare wie dieser hier ein. Aber ich hab ja jetzt schon Wochenende ;-)

  22. Andre Heinrichs sagt:

    Notiz an mich selbst: Manchmal kann es helfen, wenn man einfach die anderen Kommentare, die schon dastehen ansieht. Unter Umständen ist die Frage ja schon längst beantwortet, die man gerade selbst stellen will…

  23. SuResh3000 sagt:

    Spam Karma?! Is gesaved. muss ich ma testen.

  24. Weichkeks sagt:

    OK, ich oute mich. Ich bin einer der 19. die nur die Beiträge lesen, per RSS. Aber anders krieg ichs zeitlich nicht auf die Reihe. Und wär doch schade, wenn ich meine Blogliste um Blogs, die ich gerne lese, zusammenstreichen müsste :)

  25. Erik sagt:

    Für alle Kommentarschreiber und Blogleser gilt natürlich:

    DU BIST DEUTSCHLAND!

  26. Uwe Keim sagt:

    Kommentieren ist doch weich.

  27. Torsten Bentrup sagt:

    @ALLE! Die 10% sind gestern geknackt worden! Yeah, Danke!

    @NoXx & Budenzauberin: Das ist mir tatsächlich auch sehr wichtig. Ab und zu möchte ich ein Le(b/s)enszeichen des Bloggers, wenn ich schon meine meist ganz gut durchdachten Kommentare abgebe. Ich gehöre ja auch zu denen, die keine “metoo”-Kommentare abgeben. Wenn ich nichts Neues hinzufügen kann, lass ichs. Da möchte ich meine Mühe halt auch ein bischen geschätzt wissen…

    Zum Niveau: Bin ich tatsächlich ein bischen stolz drauf. Meine Kommentatoren sind so ziemlich die besten, die man sich wünschen kann!

    @Ceryon & Weichkeks: Solange Du Dich bewusst dagegen entscheidest, kann ich damit leben. Die niedrige Quote lies mich allerdings vermuten, daß es Leute gibt, die die Kommentare einfach übersehen. Dagegen wollte ich ein Fanal setzen!

    @Phonebitch: …und eigentlich warten die hier ja auch nur auf die schlüpfrigen Themen. Ich kenn die Jungs und Mädels doch!

    @erpel: Ist wohl vom Template abhängig. Mein altes hatte die Links auch nicht, dieses hier ist ein “angepasstes auf dem von Mathias Hundt, Anette & Olaf übersetztem auf Kubrick basierendes Theme”. Puh, haben ja ne Menge Leute mitgearbeitet… :)

    Mit anderen Worten: Musst Du mal die Templates durchgehen. Korrekturen meiner Aussage sind ausdrücklich erwünscht, bin nur Anwender von WordPress.

    @Andre Heinrichs: Siehste!

    @SuResh: Absolute Plugin-Empfehlung. Das Ding ist unglaublich gut!

    @Erik: Danke! Von Dir ist diese Aussage gleich besonders wertvoll! :D

    @Uwe Keim: Aber weich, da stehen die Frauen doch drauf!

    Puh, fertig!

  28. Chris sagt:

    Das mit den Kommentaren kenn ich, bei mir schreibt auch keine sau :( ((

    Na, ja vielleicht ist mein Alltag ja auch viel zu öde;)

  29. André sagt:

    Also normalweise lese ich in jedem Blog, den ich lese, die Kommentare mit, aber dann nur, wenn mich das Thema interessiert. So wirds wohl den meisten gehen.

  30. Ben sagt:

    Setz nurnoch die ersten 3 wörter in den rss-feed, schon werden mehr die kommentare lesen. naja, ich werde den feed dann abbestellen, aber vielleicht andere. ;-)

    den Leser zu etwas zwingen zu wollen finde ich, naja. wie du meinst…

  31. Wiggum sagt:

    Juhu ich gehöre endlich mal einer minderheit an :)

    Ich lese die Kommentare eigentlich immer mit und muss dir recht geben…
    sind meistens mindestens so lustig wie der eintrag selbst ;)

    Nur selber welche schreiben mache ich ganz selten…

  32. Chris sagt:

    was die vor und rückwärtssuche angeht,
    einfach an die entsprechende Stelle im Theme diesen Quelltext platzieren:

    falls das hier nicht angezeigt wird
    (ich versuchs nochmal als code,
    was aber i.d.r. imer nur einen “quote” ergibt)
    schaut mal nach unter

    http://codex.wordpress.org/Template_Tags/next...
    http://codex.wordpress.org/Template_Tags/prev...
    sind schöne Seiten, die WordPress gemacht hat;)

    [code]

    [/code]

  33. Chris sagt:

    uiuiuiuiui,
    mit unterstrichen gibt es also kursiven text, hihi man lernt nie aus…

    http://codex.wordpress.org/Template _ Tags/next _ post
    http://codex.wordpress.org/Template _ Tags/previous _ post

    und ohne unterstriche?

  34. Torsten Bentrup sagt:

    Momentan fällt mir auch nicht ein, wie ich in den Kommentaren solche Links (mit Unterstrich in der URL) klickbar hinbekomme.

    Würgaround: http://codex.wordpress.org/ anklicken, weiterklicken mit Template Tags (unter Design and Layout) und dort dann Next Post oder Previous Post fast ganz unten in der rechten Spalte.

    Auf jeden Fall aber herzlichen Dank für die Links an Chris!

  35. Chris sagt:

    >Momentan fällt mir auch nicht ein, wie ich in den Kommentaren solche Links (mit Unterstrich in der URL) klickbar hinbekomme.

    kannst du mir bitte mal einen testpost machen,
    wo ich mich mal in den kommentaren (gepflegt) austoben kann?

    Wenn ja, kannst du diesen Eintrag anschließend löschen;)

  36. Torsten Bentrup sagt:

    Tob Dich einfach an alten Posts aus, da lösch ich dann später die Tests wieder. Viel Erfolg!

  37. Chris sagt:

    lösung gefunden, ist in deiner mailbox

  38. taxiblogger (Frank Fischer) sagt:

    @JanSR:
    ist schon wieder drin – hatte ich nur vergessen …
    (geisel, selbstkastei, in Sack und Asche hüll, usw.usf.) ;-)

  39. taxiblogger (Frank Fischer) sagt:

    natürlich geißel !!!

  40. Torsten Bentrup sagt:

    @Taxiblogger: Mit Geiseln/Geißeln hast Du es ja, gelle? http://www.taxiblogger.de/?p=134 :D

  41. taxiblogger (Frank Fischer) sagt:

    @Torsten:
    peinlich, aber war klar, daß mir das jetzt aufs Butterbrot geschmiert wird …

  42. Torsten Bentrup sagt:

    @Taxiblogger: Immer gerne, fand ich sehr lustig! ;)

  43. Chris sagt:

    An dieser stelle noch einmal die Links – diesmal korrekt:

    http://codex.wordpress.org/Template\_Tags/next\_post
    http://codex.wordpress.org/Template\_Tags/previous\_post

    sollte es doch nicht klappen, haut mir ein Ei vor´n Kopp.

    PS: Torsten, ich hab mich mal Registriert;)