Archiv für Januar, 2009

Dinge, die eigentlich nicht gehen

Montag, 26. Januar 2009

Ob die “Twilight Zone” zur Zeit in Paderborn gastiert? Mein “gestohlenes” Handy ist also wieder aufgetaucht. Aber ich berichte von der letzten Nacht mal von Anfang an: Als ich gestern abend aus der Tür kam, musste ich schon schmunzeln. Mein Taxi zur Arbeit wartete ein paar Meter weiter mit blinkendem Dachschild, der stille Alarm. An [...]

War’s das?

Montag, 26. Januar 2009

Keine Ahnung. Wahrscheinlich nicht, aber aktuell hab ich einfach nur die Schnauze voll. Vom Bloggen, vom Taxifahren, von der Menschheit an sich. Ob es daran liegt, daß ich die letzten drei Monate kein Sonnenlicht gesehen habe? Momentan bin ich einfach nur frustriert und desillusioniert. Kurz, ich brauch ‘ne Pause. Das absolut niveau- und geschmacklose Kommentardesaster [...]

Mordopfer Kardelen

Sonntag, 18. Januar 2009

Mein Mitgefühl für die Eltern und alle Trauernden. Die Polizei sucht noch Zeugen, die Beobachtungen in Paderborns Südstadt (Benediktinerstraße, Liegnitzer Straße) oder am Möhnesee gemacht haben, die mit dem Mord an der 8-jährigen Kardelen zu tun haben könnten. Kontaktmöglichkeiten und Infos unter Polizeipresse (Kommentare gelöscht und ausgeschaltet, kloppt Euch woanders. TB)

Schwanz- und Muschifoto!!!111elf

Dienstag, 13. Januar 2009

Irgendwas merkwürdiges passiert grade in unserer WG, ich persönlich wittere eine Verschwörung! “Ist nur ne Urlaubspflegekatze!” haben ‘se gesagt. Ja klar! Wenn Taxifahrerinnen sich verbünden… PS: Geile Überschrift, oder? Sogar die “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”- aka “Dschungelcamp”-Sucher sind mit einbezogen. Ja, ich bin eine Google-Hure!

Und schon wieder hab ich Hausverbot (gehabt)

Montag, 12. Januar 2009

Okay, es bestand nur etwa eine halbe Stunde, das letzte Hausverbot wurde bis heute nicht aufgehoben. Aber damals war es ein kleiner Fotoladen, diesmal hab ich mir das Hausverbot in einer Kneipe in Paderborn eingefangen. Deutlich schlimmer für einen Taxifahrer. Der Reihe nach, ich bekam den Auftrag, dort eine Fahrt zu übernehmen. Unser Stammgast saß [...]

Manchmal läufts einfach…

Samstag, 10. Januar 2009

Sodele, die erste WG-Katastrophe ist erstmal erfolgreich und in Team-Arbeit bewältigt. Größtenteils zumindest… Das Grauen begann gestern Abend. Was ich bisher nicht wusste: Waschmaschinen können auch depressiv sein. Kein Wunder, immer im kalten Keller eingesperrt und wenn mal einer was will, kommt sie gleich ins Schleudern. Die schmutzigeren Suizidgründe überlasse ich Euch. Die letzte Wäsche [...]

Silvesternachlese IV

Mittwoch, 7. Januar 2009

Und dann gab es auch noch eine leicht dramatische Fahrt, zugleich auch die noch die weiteste und die mit dem besten Umsatz pro Minute. Ich werde im Ükern frei und schaue am Cube nach transportwilligen Personen. Hmm, die Leute vor der Tür wollen wohl noch weiterfeiern, keine Reaktion aufs Taxi. Fast vorbei seh ich im [...]