Archiv für Januar, 2008

Peter ist tot

Donnerstag, 31. Januar 2008

Naja, nicht wirklich tot. Aber zumindest zur Strecke gebracht. Denn Peter war einer der “Schlaufüchse”, die mit ihren Privatwagen illegal gewerbliche Personenbeförderung anboten. Dieser Peter ist mit seinem 190er bis vor einigen Wochen häufiger aufgefallen. Ein auffälliges Kennzeichen ist auch ziemlich dämlich in dem “Gewerbe”. Peter war übrigens auch schuld daran, daß ich zwischenzeitlich an [...]

Taxen in Paderborn. Früher. Viel früher!

Mittwoch, 30. Januar 2008

Manche Tankstellen sind nicht nur Treffpunkte für Taxifahrer. Auch andere “Nachtschwärmer” trifft man dort regelmäßig. Und bei manchen freut man sich sogar, wenn man sie recht regelmäßig sieht und bei Kaffee und Kippen auch mal ins Gespräch kommt. Einer dieser Menschen arbeitet am Flughafen und schaut regelmäßig nach Feierabend vorbei. Wie ich inzwischen weiß, sammelt [...]

Suchtbesorgung

Montag, 28. Januar 2008

Schon ein paar Jahre her, damals in Hövelhof. Eine Besorgungsfahrt wird telefonisch angefordert: “Ich brauche eine Schachtel Zigaretten!” Nun, mit den Besorgungsfahrten ist es so eine Sache. Machen wir gerne, wenn Zeit dafür ist. Aber es ist halt nur die Kür, Pflicht ist die Personenbeförderung. Und in dieser hektischen Nacht gab es da nur eine [...]

Neuer Highscore!

Sonntag, 27. Januar 2008

Hier ist der Beweis: Der bisherige Rekord lag bei 117 Litern. Rein theoretisch sollte der Tank wohl 130 Liter fassen, aber die Säulen schalten halt schon beim Erreichen eines Druck-Sollwerts ab. Ist vielleicht auch besser so…

Meine erste Kundenbeschwerde

Samstag, 26. Januar 2008

Wenn ich daran zurückdenke, habe ich das Gefühl, es wäre erst gestern gewesen… Ach ja, es war gestern! Er hat sich nach der Fahrt telefonisch bei Cheffe gemeldet und fand mich wohl total scheiße. Ich hätte ihn beleidigt und asozial genannt. So verstehe ich auch jetzt, warum er beim Aussteigen die Tür so vehement ins [...]

Mündlich

Freitag, 25. Januar 2008

Reicht es eigentlich aus, wenn ich dann am Ende der Fahrt den Disclaimer runterspule? “Schönen Abend noch. Das Gespräch unterwegs wurde bestellt und bezahlt von der thailändischen Tourismusbehörde!” Okay, die Londoner Taxifahrer wurden ja nicht direkt dazu gezwungen, über ihre kostenlosen Reisen zu berichten. Gerne sehen würden es die Werber von taxipromotions.com natürlich schon. Übrigens [...]

Nepper, Schlepper, Taxifahrer

Donnerstag, 24. Januar 2008

Jetzt ist es die dänische Grenze, vor ein paar Jahren waren die Kollegen an der polnischen Grenze betroffen. Es geht um illegale Grenzübertritte. Ein Flensburger Taxifahrer hat drei Afghanen zum dortigen Bahnhof fahren sollen. Dort angekommen, wurde von den Fahrgästen ein neues Fahrziel angesagt: Pattburg, die dänische Nachbargemeinde. Als dort kein dänisches Taxi zu finden [...]