Archiv für Oktober, 2007

Take That (und natürlich nicht Backstreet Boys) – Ersatz für Howie gefunden!

Mittwoch, 31. Oktober 2007

(Dancelittletube, via paderblog.de) Irgendwie muß es ja weitergehen, nachdem Howie sich beim Konzert verletzt hat. Ich würd sagen, Stimme und Tanzstil passen schon. An der Frisur muß man noch arbeiten.

Warteschleifenproblematik

Dienstag, 30. Oktober 2007

Im Gegensatz zu z.B. Björn habe ich fast nie Probleme mit “Jugendlichen mit Migrationshintergrund”. Man könnte auch sagen, im Taxi kommt man bestens mit denen klar. Okay, manchmal sind sie laut. Manchmal auch ziemlich unverschämt. Aber sie verstehen es, wenn man ihnen die Grenzen zeigt und halten sich dann auch daran. Und dann gibt es [...]

Babylon

Montag, 29. Oktober 2007

oder: Wie man seine Kollegen ohne viel Aufwand in den Wahnsinn treibt So eine moderne E-Klasse hat ja auch gute Seiten. So kann man zum Beispiel nahezu alle Einstellungen ganz bequem per Lenkradtasten tätigen und das Ergebnis per Zentraldisplay neben dem Tacho kontrollieren. Da gehts dann um Radiosender, Telefon-FSA, Anzeigesprache, Funklautstärke oder auch die Beleuchtung [...]

Anti-Statik-Schwänzchen

Sonntag, 28. Oktober 2007

Und ich habe wirklich gedacht, diese Marotte wäre irgendwann ausgestorben. Oder wie es Ende der 80er mein Fahrlehrer ausgedrückt hat: “Sowas funktioniert nur, wenn man sein Auto immer in Pfützen parkt.” Hab ich ja ewig nicht mehr gesehen. Hat sich denn immer noch nicht rumgesprochen, daß die Dinger nutzlos sind? Nicht das Auto lädt sich [...]

Jööööööööörg!

Freitag, 26. Oktober 2007

oder wie war nochmal der Name, den man beim kotzen immer brüllt? Ist ja schon länger her, die letzte Kotzgeschichte. Aber zur “Schnüffelfete” an der Uni war es letzte Nacht schon fast vorhersehbar. Die Neupaderborner, denen man das am ehesten zutrauen würde, waren allerdings auffallend angenehm im Wagen. Und dann rief Daniel an, er fährt [...]

Das Wort des Tages

Donnerstag, 25. Oktober 2007

…hat das “Westfälische Volksblatt” heute geprägt. In der Berichterstattung über den Taxidiebstahl gestern nannte sie den Taxifahrer: “Mietchauffeur” Das muß ich unbedingt in meinen aktiven Wortschatz aufnehmen! “Sind Sie mein Taxifahrer?” “Nein, ich bin Ihr Mietchauffeur!” Google meint dazu übrigens: “Did you mean: Pet chauffeur” Eine kleine Korrektur zum (Polizeibericht): Nicht die Polizei hat das [...]

Haltet den Dieb!

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Okay… Bis jetzt dachte ich wirklich, die geklaute Beifahrersitzkopfstütze wäre der Gipfel gewesen. Bis letzte Nacht. Ramon, ein von mir sehr geschätzter und normalerweise überaus vorsichtiger und korrekter Kollege fährt am Savoy vor, ein Fahrgast steigt hinten ein. Plötzlich klopft es an die Scheibe. Draußen steht ein weiterer Soldat und beschwert sich darüber, daß er [...]