Archiv für Dezember, 2005

Sozialgericht Bremen, Nachtrag I

Samstag, 31. Dezember 2005

Schön, seeehr schön (jetzt kommt ein Bild): Für eine größere Version hier klicken! (via shopblogger-Kommentar) Nachtrag: Das Bild stammt von genevainformation.ch und ist auch bei flickr im Du-bist-Deutschland-Pool)

Sozialgericht Bremen wird albern

Samstag, 31. Dezember 2005

Achtung! Dieser Eintrag stammt nicht vom Sozialgericht Bremen, noch habe ich als Autor des Blogs taxi-blog.de in irgendeiner Weise etwas mit dem Sozialgericht Bremen zu tun. Hier geht es nur um eine Albernheit des Sozialgericht Bremen, die leider nichts verstanden haben. Achtung! Tja, das Sozialgericht Bremen hat jetzt also auch Internet und ist der Meinung, [...]

Fucking Schicksal

Freitag, 30. Dezember 2005

Wenn ich schon kurz vorm Taxistand von einem wildgewordenen Kollegen mit einem Affenzahn überholt werde, damit dieser sich dreist vor mir dort anstellen kann, erwarte ich vom Schicksal wenigstens, daß er dafür nicht noch mit ner weiten Tour belohnt wird (während ich später nur um die Ecke fahre)! Das fucking Schicksal ist auch nicht mehr [...]

Großes Lob!

Donnerstag, 29. Dezember 2005

Trotz Schneefalls heute Nacht (okay, die Straßendecke wurde erst nach Mitternacht richtig weiß) gab es keine auffällig ungeschickten, d.h. trotz schnurgrader und breiter Straße extrem lahmarschig fahrende Autofahrer! Okay, war gelogen. Einer ist mir doch aufgefallen… Und der war gleich zweifach ärgerlich: a) er fuhr mal eben rund 8 Kilometer vor mir her! b) es [...]

Autogespräche…

Donnerstag, 29. Dezember 2005

“Mein Wagen hat 285 PS, V8-Motor, Coupé, jede Menge Elektronik. Hat 80.000 Euro gekostet, Winterreifen gibts da übrigens nur ab 225er Breite… Mit anderen Worten. Bei dem Schneewetter heute fahr ich lieber mittem Taxi, die Scheißkarre kommt nichtmal vom Parkplatz, ohne daß das ESP die Räder ausbremst…” Ich gebe es zu, das “Zitat” ist nicht [...]

Was zu Feiern!

Mittwoch, 28. Dezember 2005

Es gibt zwei neue Mitglieder im Club! Hiermit wird Carola (it-blawg) und Lars (blog.kopfhoeren.de) folgendes Siegel für die erfolgreiche Teilnahme an einer Taxifahrt mit mir verliehen: (Dank an Scholtysack!) Aber die beiden hatten ja noch einen viel wichtigeren Grund zum Feiern! Hiermit nochmal meine herzlichsten Glückwunsche an Carola für die erfolgreiche “Namensänderung”! Ach ja, und [...]

Kneipentüren

Dienstag, 27. Dezember 2005

Kneipentüren gehen immer nach außen auf. Ist ja auch logisch: Wenn einer Ärger macht, muß man ihn ja unkompliziert rausschmeißen können. Es gibt übrigens eine Ausnahme. Im “Rockcafé” geht die Tür nach innen auf… und die ist ziemlich hart.