Archiv für die 'Verkehr(t)' Kategorie

Leserkommentare uberpruft, Teil 2

Montag, 28. Juli 2014

(Erklärung zur Artikelserie gibts im ersten Teil) “Dann muß ebay ja auch verboten werden!” Bei ebay gibt es drei Arten von Verkäufern. Die rein privaten Verkäufer. Es ist völlig legal, seine alten Sachen dort zu verkaufen. In der Regel erzielt man damit auch keinen Gewinn, sondern macht aus Staubfängern ein paar Euro. Dann gibt es [...]

Leserkommentare uberpruft, Teil 1

Freitag, 25. Juli 2014

Ich muß gestehen, zur Zeit bin ich Online-News-Junkie. Ich lese jeden Bericht über uberPOP, das Verbot in Hamburg sorgt da grade für reichlich Nachschub. Und am liebsten lese ich die Kommentare der Leser diverser Zeitungen. Manchmal muß ich den Brechreiz bekämpfen, manchmal schüttelt es mich so, daß ich meine Brille festhalten muß. Hiermit starte ich [...]

Attacke Hamburg!

Mittwoch, 23. Juli 2014

Es ist schon auffällig. Die einzige Taxibehörde Deutschlands mit Eiern sitzt in Hamburg. PDF via Dropbox Das verlinkte PDF zeigt einen Schriftwechsel zwischen der Hamburger Behörde für Verkehr und der Versicherung DAdirekt. In diesem wird die Versicherung informiert, daß deren Versicherungsnehmer mindestens 74 Fahrten für Wundercar (ein uber-Clone) gegen Bezahlung eines “Trinkgeldes” in taxipreisähnlicher Höhe [...]

9 Fakten über uberPOP, die Dich poppen werden! Nr. 8 ist ein echter Knaller!

Donnerstag, 26. Juni 2014

1. uberPOP und die anderen uber-Produkte sind ein himmelweiter Unterschied. Niemand hat etwas gegen legale Personenbeförderung oder legale Vermittlung von Fahrtaufträgen. uberPOP dagegen ist schlicht illegal und unterläuft genau die in Deutschland geltenden Vorschriften, die den Betrieb für Taxi- und Mietwagenunternehmer und damit den Fahrpreis teurer machen. Einige der Vorschriften sind allerdings definitiv sinnvoll, andere [...]

Peinliche Rotlichtgeschichten, Nachschlag

Donnerstag, 1. Mai 2014

Jaaahaa, das war gemein. Aber mal ehrlich: Die Aufmerksamkeitsspanne im Internet hätte echt nicht gereicht für einen sooo langen Eintrag! So, wo war ich stehen geblieben. Ich fühlte mich ziemlich ungerecht behandelt. Vier Wochen Berufsverbot für eine eher lässliche Sünde. Ohne Vorsatz, ohne Gefährdung für irgend jemanden. Mein Anwalt war der gleichen Meinung und so [...]

Peinliche Rotlichtgeschichten

Mittwoch, 30. April 2014

Nun, verprochen ist versprochen. Komm ich also nicht drum rum, auch meine peinlichen Missetaten mal ins Blog zu stellen. Obwohl ich damals Anno 2005 bei Eröffnung des Blogs nie unterschrieben hab, daß ich jede Peinlichkeit zur Schau stelle… Die zeitliche Verzögerung bitte ich zu entschuldigen. 60-Stunden-Woche im Job und die Wochenenden mit der Besten, da [...]

Ha(a)ren/m

Dienstag, 5. November 2013

Überrascht? Ich hab doch immer gesagt: Wenn mal was passiert, was ich nicht schon so ähnlich etliche Male im Blog hatte, bin ich wieder da. Jetzt ist es soweit! Vor wenigen Stunden rolle ich so gemächlich an eine der vielen roten Ampeln in Paderborn ran. Zwei junge Männer, der deutschen Sprache leider nicht hundertprozentig mächtig, [...]