Bedienung

Eigentlich ist so ein Blog ja ganz einfach zu lesen. Aber wie wir ja alle wissen ist der Teufel ein Eichhörnchen!

Deshalb hier ein paar Tipps, um dieses Blog (und die meisten anderen) optimal auszunutzen.

Was ist das besondere am Blog-Dingens?

Ganz schwere Frage. Darüber haben sich schon jede Menge Menschen den Kopf zerbrochen. Kurz gesagt erkennt man ein Blog daran, daß Blog draufsteht… ;)

Aber im Ernst. Blogs können ganz unterschiedlich aussehen. Bei den meisten davon gibt es als formale Kriterien: der aktuellste Eintrag steht oben, die Einträge können kommentiert werden, es gibt eine Blogroll mit Links zu den Blogs, die der Schreiber auch gerne selbst liest.

Neu hier? Und Du möchtest einfach alles (hoffentlich hast Du ein bisschen Zeit mitgebracht) lesen?

Wenn Du auf die Kommentare zu den Beiträgen verzichten möchtest, kannst Du ganz einfach die beiden Links unten auf jeder Übersichtsseite “frühere Beiträge” und “neuere Beiträge” nutzen.

Wenn Du aber die lesenswerten Kommentaren (oft mit Ergänzungen zum eigentlichen Artikel) nicht verpassen willst, einfach eine Beitragsüberschrift anklicken. Über der Überschrift des Beitrags findest Du dann wieder zwei Links, die Dich zum nächsten und zum davor veröffentlichten Beitrag incl. Kommentaren führt.

Der jeweils letzte oder erste Eintrag hat natürlich nur einen Link. Es gibt dann ja nichts neueres oder älteres mehr zu lesen.

Und wenn ich was suche?

Nimm einfach die Blog-Suche oben rechts und klick auf “Go!”.

Alternativ kannst Du natürlich auch Beiträge eines Tages (über den Kalender in der rechten Seitenleiste), eines Monats (direkt darunter) oder einer Kategorie (noch ein Block tiefer) anzeigen lassen.

Richtig kommentieren ist ganz einfach:

Web-Links bitte einfach im Klartext schreiben ohne jede HTML-Tags. Es wird dann automatisch zum klickbaren Link.

Auch eine Kürzung ist nicht nötig. Bitte auch keine Kurz-URL-Webservices benutzen. Es ist immer schöner, wenn man direkt sehen kann, wohin einen der Klick führt.

Lange Links werden automatisch auf 45 Zeichen verkürzt dargestellt.

Wenn der Kommentar nicht sofort erscheint, liegt das höchstwahrscheinlich an WP-Cache. Dann einfach die F5-Taste drücken. Wenn er dann immer noch nicht zu sehen ist, liegt der Kommentar wohl in der Moderations-Schleife. Der Spam-Schutz ist relativ hart eingestellt, deshalb muß ich “zweifelhafte” Kommentare manuell freischalten. Warum Dein Kommentar event. so eingestuft wird? Vielleicht hast Du einen typischen Spammer-Begriff in Deinem Kommentar verwendet oder die Domain Deiner Mailadresse ist bereits durch Spam aufgefallen… Es gibt noch Dutzende anderer Möglichkeiten, also nicht sauer oder traurig sein. Sollte der Kommentar auch nach 12 Stunden noch nicht aufgetaucht sein, schreib mir doch bitte eine kurze Mail (siehe Impressum). Hier kommt nix weg, wenn ich davon weiß!

Formatierungen wie em, i, strong, etc sind in den Kommentaren gesperrt.

Aber Achtung: Mehr als ein Link führt dazu, daß der Kommentar nicht sofort veröffentlicht wird. Ich werde ihn dann bei nächster Gelegenheit freischalten, wenn es sich nicht um plumpe Werbung (aka Spam) handelt.

Smileys sind möglich, eine Liste der verfügbaren (diese werden dann direkt in eine kleine Grafik umgewandelt) findest Du hier: http://forum.wordpress.de/misc.php?do=showsmilies

Was definitiv nicht in die Kommentare gehört ist plumpe Werbung, Beleidigungen, Propaganda, Rassismus oder Links auf strafrechtlich relevante Dinge. Die werde ich gnadenlos löschen. Aber das versteht sich ja eigentlich auch von selbst!

Ich hab selbst ein Blog und möchte einen Trackback auf einen Artikel hier setzen. Wo finde ich die Adresse?

In der Einzelansicht jedes Artikels ist zwischen Text und Kommentaren ein graues Textfeld. Dort steht auch das Wort “Trackback”. Nicht draufklicken, sondern mit der rechten Maustaste und “Linkadresse kopieren” die Trackback-URL kopieren. Dann nur noch in Deinem Blog ins entsprechende Feld einfügen (sollte bei “Beitrag schreiben” zu finden sein) und abschicken. Anschließend erscheint ein Verweis auf Deinen Artikel auch in den Kommentaren hier!

Ich hab da noch eine Frage!

Na, dann her damit! Meine Mailadresse steht im Impressum.