Sozialgericht Bremen wird albern

Achtung! Dieser Eintrag stammt nicht vom Sozialgericht Bremen, noch habe ich als Autor des Blogs taxi-blog.de in irgendeiner Weise etwas mit dem Sozialgericht Bremen zu tun. Hier geht es nur um eine Albernheit des Sozialgericht Bremen, die leider nichts verstanden haben. Achtung!

Tja, das Sozialgericht Bremen hat jetzt also auch Internet und ist der Meinung, sie hätten einen Alleinstellungsanspruch auf die höheren Google-Positionen. So hat Björn, der Shopblogger, einen bösen Brief bekommen, in dem er aufgefordert wird, einen Eintrag mit der Überschrift “Sozialgericht Bremen” umgehende zu entfernen, weil er unter diesem Suchbegriff auf einem der ersten zehn Plätze bei Google gelistet wird. :D

Für das Sozialgericht Bremen ist das ein klarer Fall von Namensanmaßung. Yeah! Good shot!

Nun denn liebe Beamten: da habt ihr was falsch verstanden. Und auch mit noch so vielen unpassenden Gerichtsurteilen wird da kein Schuh draus.

(via (Behördenpost direkt) www.shopblogger.de samt Nachträgen (bitte selbst unter www.shopbloggger.de schauen, es gibt mehrere Nachträge)

8 Antworten zu “Sozialgericht Bremen wird albern”

  1. :: big2k.net :: sagt:

    *ohne Worte* Sozialgericht Bremen

    Achtung! Ich habe nichts mit dem Sozialgericht Bremen zu tun, möchte aber auch darauf hinweisen, wie dämmlich albern manche in der Nutzung ihres Wissens und Ausübung Ihrer “Macht” sind.
    Es empfiehlt sich wirklich die Blogeinträge vom Sh…

  2. ottz Blog » Abmahnungen im kommen sagt:

    [...] Blogeintrag vom Shopblogger (es gibt noch einige Nachtrge) Der law blog beschftigt sich auch mit der Abmahnung Der Taxiblog berichtet auch darber Nico Lumma erwgt scherzhaft bei Blogg.de eine Rechtschutzversicherung anzubieten Sehr interessant ist auch dieser Artikel der sich damit beschftigt warum der Abmahner nicht auf Platz 1 steht Zuletzt sei erwhnt, dass der Werbeblogger auch eine Abmahnung erhalten hat, allerdings nicht vom gleichen Absender. Beitrag beim Werbeblogger [...]

  3. bremen helau sagt:

    Das Sozialgericht hat garkeine eigene webseite!!
    Da wird es jetzt wohl öfer Fragen geben: “Ihr habt keine Webseite, wo das doch so einfach für enen hobbyharste ist”
    Vielleicht schreibt jemand etwas interessantes dazu ?
    Denn der knoten platzt nicht so recht bei mir. Wenn jemand keine eigene Webseite hat, warum beschwert er sich, wenn seine Name auf den Webseiten eines anderen unter den ersten 10 Trefdern bei Goggle vorkommt ?

  4. Erik sagt:

    Wer “dämlich” mit zwei “m” schreibt ist “nämlich”… B-)

  5. FINBLOG.de - Aktuelle Notizen des Finanzjournalisten Andreas Kunze » Blog Archive sagt:

    [...] Das Sozialgericht Bremen hatte dem Shopblogger eine Klage angedroht, da er angeblich zu Unrecht in einem Blogbeitrag den Namen “Sozialgericht Bremen” verwendet haben soll. Das Sozialgericht Bremen monierte, in Google fhre der Suchbegriff”Sozialgericht Bremen” schon bei den ersten 10 Treffern zum Shopblogger (Finblog berichtete). Vermutlich drfte der Dsseldorfer Rechtsanwalt Udo Vetter jetzt hnliche Post erhalten. Auch viele andere Blogs haben das Thema “Sozialgericht Bremen” in die Berichterstattung aufgenommen. Hier eine kleine Auswahl von Links: http://www.taxi-blog.de/wordpress/andere-blog... http://www.basicthinking.de/blog/2005/12/30/d... http://www.citybeat.de/news/2070009/sozialger... http://www.bloghunter.de/2005/12/30/sozialger... http://www.pop64.de/2005/12/sozialgericht-bre... http://www.suedkind.de/archiv/2005/12/30/das-... [...]

  6. Webmaster & SEO Blog sagt:

    Shopblogger vs. Sozialgericht Bremen

    Ein neuer SEO-Wettbewerb: Shopblogger vs. Sozialgericht Bremen.

    Wie lächerlich es auch klingt, Björn von Shopblogger bekam eine Abmarnung vom Sozialgericht Bremen, weil er bei dem Keyword “Sozialgericht Bremen” in den Top 10 steht. Ih…

  7. dr oz garcinia cambogia reviews sagt:

    dr oz garcinia cambogia reviews…

    taxi-blog.de » Blog Archive » Sozialgericht Bremen wird albern…

  8. garcinia cambogia extract side effects sagt:

    garcinia cambogia extract side effects…

    taxi-blog.de » Blog Archive » Sozialgericht Bremen wird albern…

Kommentar schreiben